Dinge, die Sie über Bootslizenzen wissen sollten

Ausgewahltes Bild Dinge die Sie uber Bootslizenzen wissen sollten - Dinge, die Sie über Bootslizenzen wissen sollten

In 95% der Fälle benötigen Freizeitboote keine Lizenz. Doch in den anderen 5% der Fälle sollte man überprüfen, ob zum Beispiel eine ausländische Lizenz alle deutschen Anforderungen erfüllt. Diese Anforderungen können je nach Situation unterschiedlich sein.

Wenn ein neuer Bootsbesitzer ein Boot erwerben möchte und eine Versicherung benötigt, braucht die Versicherung einen Beleg über die Kapitänserfahrung, also unter Umständen eine Lizenz. Der Versicherer wird dem Bewerber in dem Fall sämtliche Anforderungen mitteilen. Eventuell reicht eine Lizenz aus dem Ausland bereits aus.

Besitzer von Charterbooten benötigen ebenfalls Lizenzen oder Nachweise. In den meisten Fällen wird der Kapitän für eine Weile beobachtet und überprüft, ob er geeignet ist. Ansonsten kann es auch hier sein, dass eine Auslandslizenz ausreicht.

Das Gleiche gilt für die Teilnahme an Rennen. Für Rennboote werden normalerweise immer Lizenzen benötigt, sowohl für den Besitzer als auch für den Fahrer. Hier gilt erneut, dass auch Auslandslizenzen angenommen werden.

Ausgewahltes Bild Dinge die Sie uber Bootslizenzen wissen sollten Prufungsausschuss Hamburg - Dinge, die Sie über Bootslizenzen wissen sollten

Das International Certificate of Competency, abgekürzt ICC, ist ein Zertifikat, das eine Eignung belegt. Das ICC belegt, dass jemand dafür geeignet ist, nach der United Nations Economic Commission for Europe Inland Water Committee (UNECE IWC) Resolution 40 zu agieren.

Charteragenturen benötigen oft ein grundlegendes Zertifikat, nicht unbedingt das ICC. Grundlegende Kurse stellen Zertifikate über das Abschließen des Kurses aus.

Es ist wichtig anzumerken, dass jede Schule von der IYT Worldwide anerkannt werden muss, um ihren Schülern das ICC anzubieten. Ausschließlich IYT-Schulen, die überprüft und zertifiziert wurden, können dieses Zertifikat ausstellen.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Schule eine offizielle ist und über einen guten Ruf verfügt. Niemand sollte sein hart verdientes Geld umsonst verschwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.